Krank machende Dogmata Hölle und Apokalypse

 

  

 

Vorwort Müller: Der humanistische Aktivist und Doktor der Medizin Frank Sacco wendet sich gegen die alltäglichen und oft unbemerkten Übergriffe der Religion, die er als krankmachende Dogmata identifiziert hat (Bild: Sacco). Das allgemeine Thema ist Angst vor Gott. Saccos Schreiben vom 11.2. wendet sich an den hannoverischen Bischof Bedford-Strohm:

 

OFFENER BRIEF an den Herrn Ratsvorsitzenden Bischof Heinrich Bedford-Strohm

 

Sehr geehrter Herr Bischof Bedford-Strohm,

 

Ihr Vorgänger im Amt, Bischof Nikolaus Schneider,  schreibt uns in seinem Buch „Von Erdenherzen und Himmelsschätzen“, gewisse Sünder kämen nach einem Richterspruch Jesu in sein ewiges Feuer. Das fasse nicht nur ich als Bedrohung auf. Es steht §241 StGB entgegen. Derjenige, mit dem Ihr Vorgänger droht, ist aber ein definitiv Verstobener. Eine Auferstehung eines derart Gestorbenen ist wissenschaftlich unmöglich. Der Mythos einer solchen Erscheinung gründet sich auf ein Wunder, und ein Wunderglaube hat in einem Deutschen Gerichtssaal nichts verloren. Schneider droht demnach in eigener Täterschaft mit dem Jenseits. Die Gründe sind bekannt. Es ist ein Geschäft der Kirchen.  Dummerweise gibt Schneider gerade das auch zu (Interview Der Spiegel, 43, 2014)

Bitte teilen Sie mir bis zum 24.02.2015 mit, ob Sie sich der Auffassung Schneiders anschießen, oder sich im Gegenteil von einer derartigen Bedrohung mit dem Jenseits distanzieren. Ich muss nicht erwähnen, dass eine Ankündigung ewiger Feuerfolter ekklesiogene Erkrankungen in erheblichem Ausmaß hervorruft. Das ergibt sich von selbst. Die Kinder Würzburgs sind nach den Ausstellungen in jeder Kirche über die Apokalypse („Endspiel“ 2010) krank geworden wie nirgendwo auf der Welt. Schuld sind die Amtskirchen.

 

Es ist jetzt an der Zeit für meine Kirche, sich von den  krank machenden Dogmata Hölle und Apokalypse abzuwenden. 1968, und da sage ich Ihnen nichts Neues, war man bereits von Kirchenseite beinahe so weit. Auch das Dogma Hölle  setzt wiederum ein Wunder voraus: Das einer Auferstehung des Fleisches Gläubiger und Ungläubiger. Und ich unterstelle einmal: Meine Kirche hält nur an diesem Wunder fest, da man als „auferstandener“ Jesus  nur auferstandenes Fleisch mit Feuer foltern kann. Der Seele tut ja Feuer nicht weh. Der Jesus der EKD will Fleisch foltern. Dem wirklichen Jesus das als EKD zu unterstellen, ist allerdings Gotteslästerung. Und die ist in der BRD strafbar. Sie stört den Frieden unserer Wehrlosesten: Unserer Kinder.

Gez. 

 

Seite teilen:


   Erschienen bei BoD,

   ca. 404 Seiten   €12.99

     Erschienen bei BoD

      € 7.99

Im Buchhandel und als

E-Book erschienen

Ladenpreis 10,99€

 

 

 

   Erschienen im Buchhandel (bei BoD) und als E-Book

Ladenpreis 8,99 €

Erschienen in englischer Sprache bei BoD, 5,99 €

 

 

Die "Straßenmission glaubensfroher Christen" macht unsere Kinder unfroh und krank: 

„Der Sünder, der nach seinem Tod im unauslöschlichen Flammenmeer der Hölle ewige Pein leidet, erntet genau das, was er gesät hat.“

Ein Sacco-Suizid. Häufig, aber unnötig wie ein Kropf.

 

In der Vorhölle, Akryl, 2002
In der Vorhölle, Akryl, 2002
Kirchliche Lieblingsbeschäftigung
Kirchliche Lieblingsbeschäftigung
Akryl auf Papier, 2003
Akryl auf Papier, 2003

F. Sacco: "Kreuzesfolter muss nicht sein", Street Art  Bremen / Ein Gott kann auch ohne Kreuz vergeben. 

F. Sacco  Street Art, Bremen

"Kirche und Kind"

Ungleiche Machtverhältnisse

F. Sacco  Installation

F. Sacco "Junge Autistin"

Street art, Bremen

"Therapie" bei der Angsterkrankung Autismus

F. Sacco: Fegefeuer

Doch was sagte er wirklich?

"Jesus" bei der Arbeit am Kochtopf (oben rechts),

im Paderborner Dom

Frank Sacco, "Hell", Akryl 2014

 

 

 

 

 

 

 

 Kinder-Albtraum Hölle

Frank Sacco, "Schuld", Akryl 2015

Kindergottesdienst (vorher- nachher)

"Mittäterin an Jesu Kreuzigung." Afrikanerin, 

         durch Mission                         missbraucht.

         Missionsversuch

sosorryrexarcfull

    Massenmord Sintflut

    Der Täter tröstet Rex

 

 

  Lieblingsbeschäftigung

 

übermüdeter Internist?

"Therapie", Sacco 2013

gewaltsame  Rache "Gottes" in Sodom

Ostseestrand, Sacco 2015